DRJUG-Mitgliedertreffen mit Bundesaußenminister Heiko Maas

Unser Ziel - die Schaffung einer Dialogplattform für junge Menschen

„DRJUG“ ist aus dem Wunsch der Teilnehmer des Deutsch-Russischen Jugendparlamentes, eine Plattform für den nachhaltigen Dialog zwischen jungen Menschen der beiden Länder zu schaffen, entstanden. Seit nunmehr 6 Jahren organisieren die Mitglieder des Vereins internationale Veranstaltungen – von Podiumsdiskussionen, über Kamingespräche bis hin zu bi- und trilateralen Jugendforen (Deutschland-Russland-Ukraine, Deutschland-Russland-Polen).

DRJUG in Zahlen

17

Internationale Jugendforen organisiert 

131

Mitglieder

510

Alumnis unserer Projekte

6

Jahre

Aktuelle Projekte

Deutsch-Russisches Jugendforum 

"Hauptstadtgespräche"

August 2019

Moskau, Kasan

Jugendforum

"Deutsch-Russisch-Polnischer Trialog"

September 2019

Gdansk

Jahresbericht

Jahresbericht 2018 
herunterlanden

Nachrichten