VII TRILATERAL JUGENDFORUM

DEUTSCH-POLNISCH-RUSSISCHER TRIALOG

AUGUST 31- SEPTEMBER 6, 2019

GDANSK, POLEN

Das trilaterale Jugendforum entstand ursprünglich aus einem deutsch-russischen Kontext mit dem Ziel, das bilaterale Format auf einen Trialog auszuweiten, um Polen als größtes osteuropäisches Land in der EU in den Dialog einzubinden. Trilaterale Kooperation existiere damals schon im akademischen (Frankfurt/ Oder, Torun, Kaliningrad) und im diplomatischen Sektor.

 

Mit dem Bestreben die Sichtweise junger aktiver Menschen in den Trialog einzubinden, fanden sich DRJUG e.V., das Studierendenparlament der Polnischen Republik, die Studierendenunion der Warschauer Universität und der Russisch-Polnische Jungendrat zusammen, um 2013 das erste trilaterale Jugendforum in Warschau durchzuführen.

 

Später fand das Forum erfolgreich auch in München (2014), Moskau (2015) und Breslau (2016) statt. Das anhaltende Interesse in unser Projekt und das positive Feedback motivierten uns, dieses Bestreben weiterzuführen und das zuletzt stattgefundene Forum in Bad Freienwalde, Brandenburg, vom 22.-28 Oktober 2017 umzusetzen. Neben ihrer Lage an der deutsch-polnischen Grenze hat die Stadt mit ihrer reichen Geschichte und bekannten Persönlichkeiten viel zu bieten. Zum Beispiel wird Bad Freienwalde mit dem bekannten ehemaligen Außenminister Walther Rathenau assoziiert.

Das Forum in Kasan im September 2018 zog, dass unsere Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit verschiedenen Behörden in Russland sich verstärken. Wir hatten Erfolg, vielversprechende junge Menschen aus drei Ländern zusammenzubringen ebenso wie Experten aus drei Ländern einzuladen. Aber Wichtigste war von den Teilnehmern großartige Bewertung zu bekommen.

Das unaufhörliche Interesse an unserem Projekt und das positive Feedback ermutigen unsere Motivation, in diesem Bereich weiterzuarbeiten wie das nächste Forum in der polnischen Stadt Danzig im August-September 2019 zu verwirklichen.

Kasan, 2018

Bad Freienwalde, Potsdam, Berlin, October 2017

Breslau, Oktober 2016

Download brochure

Moskau, September-Oktober 2015

München, September 2014

Warsaw, September-Oktober 2013